/ / Windows 8.1-Handys offiziell zur Ruhe gesetzt

Windows 8.1-Handys offiziell zur Ruhe gesetzt

Anfang dieses Jahres hat Microsofts CEO Satya Nadellahatte auf ein neues Windows-basiertes Gerät hingewiesen - entweder ein Smartphone oder ein Tablet - und jetzt hat das Unternehmen die Unterstützung für seine geliebten Lumia Windows 8.1-Geräte eingestellt.

Eines der wichtigsten Updates für dasSmartphones Aufgrund der Integration von Cortana wurde das Windows 8.1-Update erstmals vor drei Jahren eingeführt, und das Ende der Unterstützung markiert das Ende eines der letzten Windows Phone-Überlebenden.

Während Windows Phone für die meisten von uns ein Jahr oder länger so gut wie tot war, erhalten die wenigen, die noch eines besitzen, keine Updates für das Betriebssystem oder Sicherheitsupdates.

Android- und iOS-Nutzer machen 99,6 Prozent des Marktes aus, sodass Microsoft nur wenig Raum hat, um seine Lumia-Geräte zu erweitern.

Dies ist jedoch möglicherweise noch nicht das Ende einer Ära, da Microsoft ein anderes Windows-basiertes Gerät vorbereitet.

Obwohl die Mehrheit der Menschen gewesen istMicrosoft ist skeptisch gegenüber der Rückkehr von Microsoft auf den Mobilfunkmarkt, seit Android seinen Anteil aufgezehrt hat. Gerüchte besagen, dass ein Windows 10-Handheld erneut hergestellt wurde - angetrieben von Nadellas Hinweisen.

Das letzte Microsoft-Telefon mit Windows-BetriebssystemLumia 950 und Lumia 950 XL, und seit ihrer Markteinführung hatte das Unternehmen die Entwicklung neuer Windows-basierter Smartphones eingestellt, da es noch immer überlegte, wie es seine Mobilsparte angesichts der Verluste, die aufgrund der exponentiell wachsenden Beliebtheit von Android entstanden waren, umstrukturieren sollte.

Weitere Informationen finden Sie unter Nachrichten: Microsoft nutzt AI, um Malware im Next Creators Update zu bekämpfen

Geräte, auf denen Windows 10 Mobile ausgeführt wird, funktionieren weiterhinaktiv bleiben, aber nichts kann mit Sicherheit gesagt werden, ob die Updates wichtige Funktionen enthalten, da die Unterstützung für Windows 10 Mobile auch nächstes Jahr im September endet.

Microsoft hat versucht, sich einen Platz zu sichernselbst in der schnell wachsenden Cloud-Branche - insbesondere im Unternehmenssektor - hat das Unternehmen nicht nur Tausende seiner Vertriebsmitarbeiter entlassen, sondern auch einige neue Abonnement-Pakete für kleine, mittlere und große Unternehmen auf den Markt gebracht, die einen produktiven und sicheren Workflow gewährleisten.

Kommentar