/ / Die Timeline-Funktion wird in diesem Herbst nicht für Windows 10 verfügbar sein

Die Timeline-Funktion wird in diesem Herbst nicht für Windows 10 verfügbar sein

Anfang dieses Jahres im Mai enthüllte Microsoft eineDie kommende Timeline-Funktion für Windows 10 ermöglichte es den Benutzern, ihre Arbeit auf mehreren Geräten, einschließlich iOS- und Android-Smartphones, fortzusetzen. Diese Funktion ähnelt der von Apple in iOS und macOS.

Die Funktion wurde in die Task-Ansicht von Windows 10 integriert, die einen Überblick über alle derzeit ausgeführten Apps für Windows 10-, iOS- und Android-Geräte bietet.

Obwohl die Tester die Timeline-Funktion, die laut Microsoft-Manager Joe Belfiore im Windows 10 Fall Creators-Update eingeführt werden sollte, bereits in den Händen halten, wird dies nicht der Fall sein.

Weitere Informationen finden Sie unter Nachrichten: Microsoft nutzt AI, um Malware im Fall Creators Update zu bekämpfen.

Im Gespräch mit Der RandJoe Belfiore sagte: "Timeline wird nicht im Fall Creators Update enthalten sein. Wir planen, dass es in frühen Insider-Builds kurz nach dem Erscheinen von Fall Creators Update sein wird. "

Das Update für Windows 10 Fall Creators ist für geplantwird im September veröffentlicht, aber es scheint, dass Benutzer die Timeline-Funktion in diesem Jahr nicht nutzen können, da das nächste große Update für Windows 10 voraussichtlich erst im März 2018 erscheinen wird.

Im Twitter-Gespräch über den HerbstCreators Update, Belfiore erwähnte auch, dass Cloud Files das erste Feature ist, auf das sein Team bei Microsoft hinarbeitet, gefolgt von Timeline und Cloud Clipboard. Er sagte: "Die Notwendigkeit, das Timing zu verbessern, wird variieren."

Zum Zeitpunkt der Ankündigung war die TimelineDiese Funktion wurde von der Windows-Benutzergemeinschaft positiv aufgenommen, da sie die Arbeit auf einem Windows-Gerät erheblich effizienter macht, da sie ein flüssiges Design für die Arbeit auf verschiedenen Geräten und Plattformen bietet.

Kommentar

</ div>