/ / 5 Tolle Tipps und Tricks für WhatsApp-Sendungen

5 tolle Tipps und Tricks für WhatsApp-Sendungen

WhatsApp verfügt über zwei Funktionen, mit denen Sie senden könnenNachrichten an mehr als eine Person gleichzeitig - Gruppen und Broadcast. Beide können für den gleichen Personenkreis verwendet werden. Beispielsweise können Sie eine Familiengruppe sowie eine Sendeliste mit denselben Personen haben. Wenn Sie Teil einer Broadcast-Liste sind oder eine solche erstellt haben, erhalten Gruppenadministratoren im Vergleich zu einer Broadcast-Liste mehr Befugnisse und Funktionen.

Obwohl sowohl Gruppen als auch Sendelisten ähnlich erscheinen, dienen sie einem anderen Zweck.

WhatsApp Broadcast-Tipps 17

Jetzt müssen Sie sich fragen, was der Unterschied istzwischen den beiden? WhatsApp-Gruppen sind ein bidirektionales Messagingsystem, das in erster Linie zur Interaktion mit mehreren Personen verwendet wird. Es ähnelt einem Chat-Raum, in dem sich die Benutzer gegenseitig die Details anzeigen können.

Auf der anderen Seite sind Sendelisten wie aEinbahnstraße, in der nur der Administrator Nachrichten senden kann und die Empfänger nicht miteinander interagieren oder die Details der anderen überprüfen können. Wenn Sie Ihrer Sendeliste weitere Personen hinzufügen, werden andere Empfänger dies niemals erfahren.

Auch auf Guiding Tech

In gewisser Weise ähneln Gruppen dem CC (Carbon Copy) und Broadcast-Listen dem BCC (Blind Carbon Copy) in E-Mails.

Interessanterweise hat WhatsApp kürzlich aMit dieser Funktion können Sie Gruppen einschränken, an die nur der Administrator Nachrichten senden kann. Durch diese Funktion ähneln die eingeschränkten Gruppen in gewisser Weise Sendelisten.

Es wird ein bisschen verwirrend, oder? Lesen Sie daher meine ausführliche Erläuterung der Ähnlichkeiten und Unterschiede zwischen den WhatsApp-Gruppen und den Sendelisten.

Whats App Group vs. Broadcast List 1
Whats App Group vs. Broadcast List 2

Obwohl WhatsApp nicht viele Funktionen in Broadcast-Listen bietet, können Sie das Beste daraus machen.

Bevor wir uns mit den Tipps befassen und sie wie ein Profi verwenden, werfen wir einen kurzen Blick darauf, wie Sie eine Sendeliste erstellen. Man weiß nie, wann es sich als nützlich erweisen kann.

Broadcast-Liste erstellen

Android

Gehen Sie folgendermaßen vor, um eine Sendeliste auf Android zu erstellen:

Schritt 1: Öffnen Sie WhatsApp auf Ihrem Gerät und tippen Sie auf das Dreipunktsymbol in der oberen rechten Ecke. Wählen Sie im Dreipunktmenü die Option Neue Sendung.

WhatsApp Broadcast-Tipps 3
WhatsApp Broadcast-Tipps 4

Schritt 2: Sie werden zu Ihren WhatsApp-Kontakten weitergeleitet. Wählen Sie die Personen aus, die Sie hinzufügen möchten, und tippen Sie auf die schwebende Schaltfläche OK in der rechten unteren Ecke. Voila! Ihre Sendeliste ist fertig.

iPhone

Schritt 1: Tippen Sie auf dem iPhone unten auf die Registerkarte Chats und wählen Sie die Option Broadcast Lists in der oberen linken Ecke.

WhatsApp Broadcast-Tipps 1

Schritt 2: Tippen Sie anschließend unten auf Neue Liste. Wählen Sie schließlich Ihre Kontakte aus und tippen Sie auf Erstellen.

WhatsApp Broadcast-Tipps 2

So einfach erstellen Sie Broadcast-Listen auf WhatsApp. Lassen Sie uns nun einen kurzen Blick auf die Tipps und Tricks werfen, um sie fehlerfrei zu verwenden.

1. Ändern Sie den Namen

Standardmäßig setzt WhatsApp keinen Namen auf einen frischerstellte Liste. Stattdessen wird die Anzahl der Empfänger als Listenname angezeigt (siehe Abbildung in Schritt 1 unten). Ähnlich wie bei Gruppen können Sie jedoch den Namen einer Liste ändern.

Gehen Sie dazu folgendermaßen vor

Schritt 1: Öffnen Sie die Sendeliste auf Ihrem Gerät und tippen Sie bei Android-Geräten auf das Dreipunktmenü. Tippen Sie auf dem iPhone auf die Schaltfläche (i).

WhatsApp Broadcast-Tipps 5
Drücken Sie die I-Taste

Schritt 2: Wählen Sie im Dreipunktmenü die Option Broadcast-Listeninfo.

WhatsApp Broadcast-Tipps 6
WhatsApp Broadcast-Tipps 7

Geben Sie auf dem iPhone einen Namen in das Textfeld mit ausgegrautem Listennamen ein und klicken Sie auf die Schaltfläche "Fertig".

Listenname auf I Phone hinzufügen
Auch auf Guiding Tech

2. Listenempfänger hinzufügen oder entfernen

Angenommen, Sie möchten weitere Empfänger hinzufügen oder einige aus der vorhandenen Liste entfernen. Dazu müssen Sie die folgenden Schritte ausführen:

Schritt 1: Öffnen Sie die Sendeliste auf Ihrem Gerät. Wechseln Sie dann zum Listeninfo-Bildschirm, indem Sie bei Android-Geräten auf das Dreipunktsymbol und auf die Schaltfläche (i) des iPhones tippen.

WhatsApp Broadcast-Tipps 8

Schritt 2: Tippen Sie im Fenster mit den Listeninformationen auf Empfänger bearbeiten. Wählen Sie dann im nächsten Bildschirm die neuen Empfänger aus, die Sie dieser Liste hinzufügen möchten. Auf dem iPhone müssen Sie auf Liste bearbeiten tippen, die Kontakte auswählen oder suchen, die Sie hinzufügen möchten, und dann auf Fertig klicken.

WhatsApp Broadcast - Tipps 9
Liste bearbeiten am Telefon Neu

Schritt 3: Um einen Empfänger zu entfernen, halten Sie seinen Namen aufgelistetunter der Option Empfänger bearbeiten. Wählen Sie im angezeigten Menü die Option Aus Sendeliste entfernen. Tippen Sie auf dem iPhone auf das "x" im Anzeigebild des Empfängers.

WhatsApp Broadcast-Tipps 10
Empfänger auf dem iPhone entfernen Neu

3. Überprüfen Sie die Informationen zur Nachrichtenübermittlung

Ähnlich wie Gruppen und einzelne Nachrichten,Broadcast-Listen zeigen auch Nachrichteninformationen an. Ich spreche über die Nachrichtenübermittlung und den Lesestatus. Das heißt, der Zeitpunkt, zu dem die Nachricht zugestellt und gelesen wurde.

Öffnen Sie die Sendeliste, um diese Informationen anzuzeigenund halten Sie die jeweilige Nachricht gedrückt. Sobald es ausgewählt ist, tippen Sie in den Optionen oben auf die Schaltfläche (i). Und dann sehen Sie die Details zu der Zeit, als diese Nachricht zugestellt und gelesen wurde.

WhatsApp Broadcast-Tipps 11
WhatsApp Broadcast-Tipps 12

Halten Sie auf dem iPhone eine Nachricht gedrückt. Ein Blasemenü wird darüber angezeigt und auf Info geklickt, um die Details zu der Zeit zu erfahren, zu der es gelesen und zugestellt wurde.

4. Verknüpfung hinzufügen

Wenn Sie häufig Nachrichten an eine bestimmte Liste senden, sollten Sie deren Verknüpfung zum Startbildschirm Ihres Telefons hinzufügen, um schnell darauf zugreifen zu können. Außerdem erspart es Ihnen den Aufwand, WhatsApp zu öffnen und nach der Liste zu suchen.

Um die Verknüpfung zum Startbildschirm hinzuzufügen, öffnen Sie die Sendeliste und tippen Sie auf das Dreipunktmenü. Tippen Sie anschließend auf Mehr und anschließend auf Verknüpfung hinzufügen.

WhatsApp Broadcast-Tipps 13
WhatsApp Broadcast-Tipps 14

Leider können Sie dies auf dem iPhone nicht tun.

5. Pin die Liste

Wenn Sie nicht nur die Verknüpfung auf dem Startbildschirm hinzufügen, sondern auch den Zugriff auf die Liste in WhatsApp vereinfachen möchten, können Sie die Funktion "Pin on Top" verwenden.

Öffnen Sie dazu WhatsApp und halten Sie unter allen Chats den Namen der Sendeliste gedrückt, um sie auszuwählen. Tippen Sie dann auf das Pin-Symbol. Die betreffende Liste wird nun über allen anderen Chats angeheftet.

WhatsApp Broadcast-Tipps 15

Mit diesen Tipps können Sie in kürzester Zeit Sendelisten wie ein Profi verwenden. Sie sollten sich jedoch auch einige häufig gestellte Fragen (FAQs) ansehen.

Können Sie eine Broadcast-Nachricht abschicken?

Vor ein paar Monaten stellte WhatsApp dieMit der lang erwarteten Funktion "Nicht senden" können Sie Nachrichten sowohl vom Telefon Ihres Empfängers als auch vom Telefon Ihres Empfängers löschen. Obwohl diese Funktion in Gruppen funktioniert, können Sie eine Nachricht in einer Sendeliste leider nicht abschicken. Seien Sie also vorsichtig.

Profilbild einer Broadcast-Liste ändern

Leider ist diese Funktion in WhatsApp noch nicht verfügbar. Alle Sendelisten haben das gleiche Lautsprechersymbol wie ihr Profilbild.

WhatsApp Broadcast-Tipps 16

Wie viele Empfänger können Sie einer einzelnen Liste hinzufügen?

Sie können bis zu 256 Empfänger hinzufügen. Die Anzahl der Listen, die Sie erstellen können, ist jedoch unbegrenzt.

Kann Broadcast-Liste Empfänger sehen einander

Nein. Nur der Administrator kann die Empfänger sehen, und die Empfänger können sich nicht sehen.

Auch auf Guiding Tech

Haben Broadcast-Listen Einschränkungen?

Ja und sie sind:

1. Damit ein Listenmitglied Ihre Nachrichten erhalten kann, sollten sowohl Absender als auch Empfänger die Kontaktnummern des anderen Mitglieds auf ihren Telefonen gespeichert haben. Andernfalls werden ihnen keine Nachrichten zugestellt.

2. Während Sie Broadcast-Nachrichten aus dem WhatsApp-Web senden können, können Sie keine Broadcast-Liste erstellen. Sie müssen also zuerst eine Liste auf Ihrem Smartphone erstellen und diese dann im Internet weiter verwenden.

Mit Bedacht teilen

Broadcast-Listen können ein großartiges Medium zum Versenden seinwichtige Warnungen und Nachrichten an Ihre Familie, Freunde und Mitarbeiter. Auch eine clevere Möglichkeit, die fröhlichen Nachrichten zu vermeiden, die Ihren Telefonspeicher füllen.

Wir hoffen, dass Ihnen diese Tipps gefallen haben und dass Sie interessante Listen erstellen, um Informationen auszutauschen. Lassen Sie uns in Kommentaren wissen, wenn Sie weitere Details zu WhatsApps Sendelisten benötigen.

Kommentar